Print

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

0 comments on Print

  1. I’ve been absent for a while, but now I remember why I used to love this site. Thank you, I’ll try and check back more frequently. How frequently you update your site? ekgkedeedfcf

  2. Und jetzt arbeite mal ein paar tage als Beleuchter. Und deine meinung fällt gänzlich anders aus und du willst nie wieder an einer Lampe sparen.

  3. Hallo David2, David_3 ist Flickr und David 1?
    Schöner Blog. Klärt ungezwungen ein wenig auf. Als ich deine Equipment gesehen habe… wow, den Aufwand werde ich nicht betreiben können (Impressionen von der Arbeit) Doch Respekt, wie viel Zeit und Geld du da rein steckst. Irgendwie muss die Kreativität ja raus – lach.
    An irgend etwas erinnert mich dein „Interview“ 😉 schmunzel.
    Auch was PrayforGermany angeht, da bin ich auch auf deiner Seite.

    Jedenfalls hab ich auf deiner Flickr-Seite ein wenig mehr Raum zum Fotografieren gefunden. Die berühmte Inspiration, die du nanntest.
    Ich habe jetzt 2 Bilder gestackt. Auch mit Sigma 1770, aber mit Nahlinse. Und bin begeistert. Es gibt in der Fotografie sicher viele Sachen, die noch Möglich sind. Aber das kann man eigentlich immer und fast überall einsetzen, dass ist das spannende daran.
    Wegen Low-Budget muss ich mal schauen, wo ich Figuren bekomme.

    So, David, gelungene Beiträge hast du hier. Werde wieder reinschauen…

    Andreas

  4. Jaja… das sehen und gesehen werden im dunkeln… 🙂 Taschenlampen und anderes hat wohl jeder … denke ich. Meine Favoriten sind, ohne Reklame zu machen, eine LED zum weiter strahlen (mit Schieber zum ausleuchten) und eine Stirnlampe mit Rot-, Blau-, und Grün-licht. Dazu Blinkfunktion und dimmbar. Mit den Beiden komme ich ganz schön weit.

    LG
    Andi

  5. Hi David.
    Mittlerweile kenn ich die großen Akkus. Ist nicht Jedermanns Sache. Das verkabeln auch nicht. Es benötigt anscheinende Vorkenntnisse. Power ist angesagt. Da hast du ne Menge an Wissen und Erfahrung drin. Ganz Ehrlich… das… hatte ich mir einfacher vorgestellt….
    Ein Ladegerät, die Akkus, und alles überhaupt erscheint mir etwas teurer als deine Empfehlung. Ist was für sehr ambitionierte Fotografen mit Kenntnissen…. und das bist du halt….
    Werde jedenfalls solche Fotos mit mehr Respekt betrachten…
    Weiter so.. und Danke, sagt
    Andi

    1. Ja, dieses Projekt war ziemlich „explodiert“. Geht bestimmt auch billiger (dann auch ohne Funkfernbedienung). Technisch war’s aber nicht wirklich kompliziert.